Kunst am Bau

Wandmalerei und Farbkonzepte erarbeite ich auf Anfragen. Ein Entwurf nach intensiven Gesprächen mit Bauherr und Architekt ebnet den Weg für die Umsetzung als Unikat auf der großen Wand.

"Balance" - dynamische Wandmalerei

Wandmalerei auf 49 qm
Eine Gestaltung über zwei Ebenen in der beruflichen Schule des Kreises Bad Segeberg
Format: 7 x7 m, vielschichtige Lasurtechnik.
Der Entwurf sollte eine offenlassende Gestaltung formulieren, die Jugendliche berühren kann und die die Situation in einer Berufschule anklingen läßt. So habe ich folgende Themen eingearbeitet:
• Auf der Welle des Lebens
• Balanceakt
• Gradwanderung
• Alles ist in Bewegung
Wandgestaltung Berufliche Schule Norderstedt
Wandgestaltung Berufliche Schule Norderstedt
Mit großen Schwüngen...
Mit großen Schwüngen...
Arbeitsbeginn vor Ort: Anlegen erster Formen
Arbeitsbeginn vor Ort: Anlegen erster Formen
Die fertige Wand
Die fertige Wand
Das Anlegen der Figuren
Das Anlegen der Figuren
Große Pause!
Große Pause!


Kirchenmalerei in Arnsberg

Die Kirche mit dem alten Teil (19. Jh.) und dem Neuzeit-Anbau (60er Jahre) wurde im Sommer 2006 komplett neu gestaltet. Sie erhielt als Zentrum eine neue, elliptische Altarinsel, um die sich die Gemeinde in einer „communio“ versammeln kann.
Die künstlerische Ausgestaltung erhält ihren Schwerpunkt durch die helle, lichte Farbfassung und das 7 x 5 m große Altarbild auf der gebogenen Wandscheibe. Die neuen Beleuchtungskörper greifen architektonische Formen auf. Die lichte Farbfassung im Kreuzgewölbe des alten Teils greift den Farbkanon aus warmen Sonnentönen und blauen, himmlischen Akzenten auf – die Farbigkeit zeigt im Komplementärkontrast von Blau und Orange gleichzeitig das Irdische und das Himmlische auf. Unter der Orgelempore wird diese Farbigkeit in der modernen Gestaltung um eine alte Ikone noch einmal aufgegriffen und schließt somit den Rundgang durch die Kirche ab.

Meine Aufgabe war die künstlerische Beratung, die Erstellung eines Farbkonzeptes und die malerische Ausführung von Altarbild, Lisenen und Säulen. Eine echte Herausforderung, die schließlich dank eines tollen Teams aus Architektinnen, Lichtdesigner und Bildhauer zu einem überzeugenden Ergebnis geführt hat!
Gesamtansicht
Gesamtansicht
Lichtleiter
Lichtleiter
alte Ikone
alte Ikone
Blick vom Altarbild
Blick vom Altarbild
Orgelempore
Orgelempore
Gesamtansicht Altarraum
Gesamtansicht Altarraum
Gewölbemalerei
Gewölbemalerei


Kinderstation im Klinikum Sendenhorst

Die Kinderstation des St. Josefstiftes hat ein aussergewöhnliches Gesicht bekommen: "Polarwelten" ist das Thema, weil hier viel mit Kälte behandelt wird. Somit sollte die Kälte mit positiven Bildern verknüpft werden. Ich habe Säulen gestaltet und ein großes Wandbild erstellt, das einen nächtlichen Sternenhimmel zeigt....
Das 3 x 4 m große Wandbild auf der Kinderstation zeigt eine historischen Sternenkarte von 1660 und der Stadtsilhouette des Klinikortes. Die freie Malerei in Blau schafft ein Bild zum Staunen und Suchen.
Empfangsbereich
Empfangsbereich
Die Kinder...
Die Kinder...
Polarsäule
Polarsäule


Labyrinthwand in einer psychiatrischen Klinik

Die Gestaltung im Werkstattbereich der psychiatrischen Klinik "St. Rochus" in Telgte. Collagenartig sind hier antike Labyrinthe zitiert - die Malerei taucht zurückhaltend als Farbgestaltung auf, der zentrale Spruch "Was ist der Weg? - Er liegt vor deinen Augen?" steht im Zentrum der Gestaltung ...
Das Labyrinth ist auch das Motiv auf dem Grundstein des Gebäudes - die Thematik war Grundlage der Gestaltungsaufgabe: Das Finden des Weges, das Irren, vor allem das Finden des Zieles!
Malerei auf grundiertem Putz
7 x 2,50 m
Labyrinthwand
Labyrinthwand
Labyrinthwand 2
Labyrinthwand 2


Schulfoyer in Itzehoe

Das Foyer im neuen "Zentrum für Kunst und Kultur" innerhalb der Freien Waldorfschule Itzehoe wurde mit Mitteln der "Kunst-im-öffentlichen-Raum"- Förderung gestaltet. Dazu habe ich einen großen, waagerechten Lebensfries in 8 m Länge erarbeitet; als Gegenüber die Senkrechte mit einer 5 m hohen Eckstele: "warming up!" Hier werden Besucher, Schüler, Lehrer mit Licht und Wärme empfangen...


"Die 5. Lebensstufen" - Zyklus für ein Haus der Besinnung

Die 5 Lebensstufen

Tafelmalerei auf fünf Wandbildern
je 170 x 50 cm, 2004
Eine Gestaltung für den Aufenthaltsbereich in einem Bestattungsunternehmen vor den Verabschiedungsräumen. Eine mutige Entscheidung für diesen Ort, finde ich.
Der Tod und das Leben sind hier als Zyklus erfasst (v.l.n.r.):
- Geburt + Kindheit
- Jugend
- Lebensmitte
- Alter
- Tod



Die Bilder regen den Rückblick auf das Leben des Verstorbenen an. Der Tod wird in einen Zusammenhang des "menschlichen Maßes" gestellt.
Weitere Einblicke: www.haus-der-besinnung.de
Neu: Die 5 Lebensstufen sind nun als Digitaldrucke auf Stoff (auf Keilrahmen gespannt) erhältlich !
Formate von 70 x 20 cm bis 175 x 50 cm je Bildtafel sind wählbar.
Kosten auf Anfrage.
Der Bilderzyklus vor Ort
Der Bilderzyklus vor Ort
Die Auferstehung
Die Auferstehung
Die Tafel...
Die Tafel...
Arbeitsprozess...
Arbeitsprozess...